Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Täglich ein Bild

Wegwerfgesellschaft - die Vierte



Die kleine Espressotasse stand still und einsam am Wegesrande. Schwarz angelaufen und so gar nicht mehr ansehnlich.
Nach einer kleinen Putztour ging der Gedanke in mir, was ich damit überhaupt anfange.

Der örtliche Gartenmarkt hat mir die Entscheidung etwas erleichtert. Eine kleine Sukkulente (Adromischus filicaulis) schien passend zu sein. Übrigens hab ich die einzige Pflanze erwischt, die Blüten hatte. Und wieder etwas Leben eingehaucht, dass für den Müll bestimmt war...


Susanna 25.09.2022, 11.43 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Perfektion, die Zweite



Meine Freundin schickte mir gerade dieses Bild.
Sie arbeitet auf dem örtlichen Flughafen und ihr Tag begann mit einem Farbenrausch.
Auch hier gab es nichts zu verbessern...

Susanna 20.09.2022, 09.04 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Suppenkasper



Das Wetter ist in den letzten Tagen so eklig geworden, dass unser geplanter Besuch auf den Herbstmarkt auf Gut Finkenrech ausgefallen ist. Lange Gesichter bei allen Beteiligten.
Kurzum wurde ein Besuch im örtlichen türkischen Basar eingelegt und einmal quer durch die Gemüsetheke gerauscht. Alle beteiligten Gemüsesorten legten sich freiwillig unters Messer, wurden der Garzeit nach und nach in ein warmes Bad mit Gemüsebrühe gelegt und beendeten ihr Leben neben einer Dose dicke Bohnen plus Rindsmettwurst und/oder Wiener. 
Alle Protagonisten wurden satt und konnten das Weekend entspannt und vollgefressen auf der Couch ausklingen lassen.
Suppe hebt die Laune und rettet Leben. Aber nicht so gut wie Käsekuchen. Aber das ist eine andere Geschichte....

Susanna 19.09.2022, 20.30 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Einmal kurz zum Doc...



... so war der Plan heute.

Tja, und dann glaubte ein hochintelligenter Mensch irgendeinen Mist im Parkhaus zu hinterlassen, was einem den Atem raubte und schon wurden aus 30 Minuten 2 Stunden ungeplanter Aufenthalt. Die Polizei und Feuerwehr rückte mit allem an was da war. Es wurde entlüftet, gemessen, Dinge eingepackt und zur Untersuchung weggebracht.
Den Menschen soll der Blitz beim...

Was der Held vergessen hat - das Parkhaus hat überall Kameras 

Susanna 15.09.2022, 17.38 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Zeit rennt....



Seit Freitag bin ich am rennen und tun. Die Zeit läuft mir davon. Diese Woche auch wieder.
Kurzum - ich komme zu nix am Laptop weil ich unterwegs war und bin.

Das Wochenende war geprägt von der FaRK - DEM Fantasie- und Rollenspielkonvent im Südwesten. Am neuen Standort gab es eine standesgemäße Einweihung - es hat geschüttet wie aus Eimern. Samstag wurde zeitig geschlossen wegen Unwetterwarnung. Dafür war am Sonntag die Bude voll. Richtig voll.

Ein Paar Eindrücke habe ich auf die Schnelle hier für Euch zusammengestellt. Leider hatte ich meine DSLR zuhause vergessen so dass ich nur ein paar schnelle Handyshots machen konnte. Bei Gelegenheit werfe ich alles mal in Photoshop.

Der junge Mann mit dem Schottenrock ist übrigens ein echter Schotte - so wie sein Kilt auch - und einer meiner besten Freunde. Und der nette Herr daneben ist Alea/Jörg von Saltatio Mortis - der ein Dauerbesucher der FaRK ist. Die FaRK findet jedes Jahr statt. Wer sich einfach mal mit den bekloppten Menschen dahinter befassen will sollte mal auf der Webseite des Veranstalters nachschauen:  https://fark-messe.de/

Im übrigen gibt es im Saarland auch noch die Fantasie- und Mittelaltertage. Wir sind ein illustres, aber beklopptes Völkchen. Und haben viel Spaß daran.

Susanna 13.09.2022, 15.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Giftige Schönheit



Rhizinus/Rizinus/Wunderbaum/Christuspalme - lat. Ricinus communis

Eine Schönheit in Nachbars Garten. Leider giftig. Aus Afrika kommend erreicht er dort eine Höhe von bis zu 12m. Bei uns gedeiht er in Gärten oder als Kübelpflanze.

Das wohl bekannteste Produkt des Rhizinus ist das Rhizinusöl. Bereits die alten Ägypter erkannten seinen heilenden Wert und pressten die Samen aus. Genutzt wird  das Öl noch heute vor allem als wirksames Abführmittel und pflegenden Stoff in der Kosmetik.
Die Rückstände vom Pressen ergeben das Rhizinusschrot. Dieser ist ein wertvoller organischer Dünger für den Gartenboden. Die Samenschalen enthalten die hochgiftige Eiweißverbindung „Rizin “. Davon reichen schon 0,25 Milligramm aus, um einen Menschen/Haustiere zu töten. Die Pressrückstände müssen vor der Weiterverwendung erhitzt werden. Das nimmt ihnen die Giftigkeit. Das Öl selbst ist nicht giftig, da das Rizin nicht fettlöslich ist.

Susanna 08.09.2022, 17.24 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Grün, die Vierte



Nach dem Gewitter ist vor dem Regen oder so.
Beim Rundgang im Viertel habe ich die großen Blätter einer Kürbispflanze entdeckt. Es sind sogar neue Triebe vorhanden die ich leider nicht so gut aufs Foto bekommen habe weil dann wieder etwas Wind ging.

Aber die Regentropfen auf den dicken Blättern sind ein echter Hingucker an dem ich nicht vorbeigehen konnte.

Wisst Ihr, wie gut die Luft nach einem Gewitter riecht?


Susanna 06.09.2022, 11.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die erste Kerze...



...habe ich gerade angezündet. Und ja, ich genieße das warme Licht in der Dunkelheit.

Susanna 05.09.2022, 21.33 | (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nach dem Gewitter



Das Gewitter war kurz und heftig gestern.
Im Nordsaarland sind die Keller und Wohnungen vollgelaufen. Hier dagegen hat sich ein fantastisches Wolkenspiel danach gezeigt.

Susanna 04.09.2022, 19.29 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Familie mal anders



Meine Nachbarin erzählte mir gestern, dass sie ihre Familie gestrickt habe. Es sollen Weihnachtsgeschenke werden. Ich konnte mir so gar nichts drunter vorstellen. Dann holte sie einen großen Karton hervor....

Absolut geniale Idee. Und da ich einen Großteil der Familie vom sehen kenne kann ich nur sagen: Mehr als gut getroffen und absolut witzige Idee wie ich finde.

Susanna 02.09.2022, 08.03 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL


"Ich bin Susanna - Mitte 50 und Powerfrau. Ich liebe mein Leben und das was ich tue und lebe nach dem Motto "Ganz oder gar nicht!" Das Leben ist zu kurz für Tralala - also wird mit beiden Beinen hineingesprungen.
Seit 1996 bin ich im Netz unterwegs mit unterschiedlichen Blogs und Webseiten. Einige werden mich vielleicht noch als TheStrangebeauty oder Knitchicks kennen.
Die Zeiten haben sich geändert, mein Leben auch. Aber eines ist geblieben - die Liebe zum bloggen. Ich liebe den weibliche Style und wenn ein Mann immer noch Gentleman ist.


">Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit


2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Letzte Kommentare
Angela:
Moin liebe Su,ja, ich räume auch oft auf. Ma
...mehr
Jutta:
Liebe Susanna,ich räume auch immer wieder ma
...mehr
Mathilda:
Alles aufgeräumt und bei Instagram nur diver
...mehr
Jutta Kupke:
Haha,ich räume da nix auf, weil ich keine So
...mehr
Sabiene:
Ja. Ich räume sehr oft auf. Auf dem Blog, be
...mehr
Jutta Kupke:
Gefällt mir gut und schön dass du diese nie
...mehr
Sonja H:
Das sieht sehr hübsch aus!LGSonja
...mehr
Anne Seltmann:
Moin Sue!Das ist ja mal eine nette Idee!Ja, e
...mehr
Mathilda:
Mir gefällt das sehr gut. Vielleicht sollte
...mehr
Jutta:
Liebe Susanna,das sieht sehr hübsch aus mit
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3