Das war mein November



Ja, ich bin etwas spät dran für den Rückblick.
Aber dennoch gab es einige echt schöne Momente. Und wenn es nur der unglaublich tolle Sonnenaufgang am Morgen war.

So schön das Jahr war - ich bin froh, wenn es rum ist.

Susanna 03.12.2022, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Winter, 2022, November, Monatsrückblick,

Langsam aber sicher...



... ist hier auch die Adventsstimmung angekommen,
Meine BBF hat mich mit einem Weihnachtsstern überrascht. Eigentlich bin ich weder der Weihnachtstyp noch der Topfpflanzenfan. Aber alles ist ja ein erstes Mal oder?

Bei der Suche nach der Pflege des Weihnachtssternes bin auf das Video einer Gärtnerei gestoßen. Soviel Arbeit für ein paar Wochen blumige Freude...

https://www.ndr.de/ratgeber/garten/zimmerpflanzen/Weihnachtsstern-Pflege-So-bleibt-die-Pflanze-lange-schoen,weihnachtsstern4.html

Aber es ist sogar möglich die Pflanze mit in die nächsten Jahre mitzunehmen. Mein Ehrgeiz ist geweckt.
Ansonsten konnte man die letzte Woche bis auf gestern in die Tonne treten. Diese Düsternis macht es auch nicht gerade leichter. Ich arbeite mit Beleuchtung und Wärme dagegen. 

Und Wolle für Schals habe ich mir bestellt. Meinereiner hat wirklich nur Sockenwolle in rauhen Mengen zuhause. Aber nix, was als "bulky" durchgeht und die Arbeit schnell von der Hand gehen lässt.

Wie geht ihr mit dem Blues in der dunklen Jahreszeit um?

Susanna 03.12.2022, 11.25| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Winter, 2022, Dezember, Advent,

Advent, der Erste



Ihr Lieben.
Ich wünsche Euch allen einen schönen ersten Advent im Kreise Eurer Lieben.

Ich hoffe, Ihr könnt den Sonntag entspannt angehen so wie ich.

Susanna 27.11.2022, 08.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Advent, Weihnachten, November, 2022,

Ich hab die Schnauze voll...



Ich habe Frust. Und den richtig!

Gestern trudelte die neue Voraussage für die neuen Gastarife ins Haus. Fast 10 Cent mehr pro kw/h. Bedeutet im Klartext dass ich anstatt 1000 Euro nun 1800 Euro zahlen muss. Strom steht noch aus.

Ich habe eine kleine DG Wohnung in der ich eh nur 2 Zimmer temporär heize. Das Haus ist unisoliert aber die Miete halbwegs bezahlbar. Die Kosten fressen mich auf. 
Die Rentensteigerung war ein Witz da die Inflation bei 30% liegt. Wo soll das noch hinführen?

Gekauft wird nur noch, was ersetzt werden muss. Genussvoll etwas essen worauf man "mal" Lust hat - unbezahlbar geworden. Es sind ja keine grossen Dinge, die man sich leisten will. Kein Porsche, keinen 5 Wochen Seychellenurlaub.
Banale Dinge eben.

Übrigens ist meine Spülmaschine vorgestern gestorben. Sie ruhe in Frieden. Dann halt nur noch alles per Handwäsche...

Ich habe auf youtube eine Doku gesehen, da muss ein Bäcker 5 Euro für ein Pfund Roggenbrot verlangen damit die Kosten gedeckt sind. Ich bin von einer Freundin in Backgruppen auf FB eingeladen worden. Die Gruppen explodieren. Ich backe schon seit Kindertagen immer wieder aber hauptsächlich im Winter weil es sonst hier unterm Dach zu heiss wird. 

Wo soll das noch hinführen? Was machen Menschen die noch weniger haben? Die die Tafel nicht mehr aufnimmt? Die ihre Existenz, ihre Wohnungen verlieren?

Ich sehe, dass es in anderen Ländern weder Energie- noch Probleme bei den Lebensmittelpreisen gibt. Hätte ich das Geld dazu würde ich auswandern.

Wie geht es Euch mit diesen Kostenexplosionen?

Susanna 22.11.2022, 08.46| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Energie, November, 2022, Meckerpost,

Die schönen Tage sind vorbei



Seit Tagen ist es hier kalt und neblig. 
Die Feuchte kriecht überall hin und macht Spaziergänge oder Aufhalte draußen nicht wirklich angenehm.
Gestern Abend waren wir noch auf einer "Gartenparty". Trotz Heizstrahler und vorausschauend warmer Kleidung waren uns irgendwann gefühlsmäßig die Knie abgefroren und wir mussten abbrechen und heim fahren.

Zeit sich zu erinnern, wie schön der Herbst sein kann...

Susanna 13.11.2022, 07.49| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, November, 2022, Wald,

VOLLMOND



Auch wenn es nur der Nachtmodus vom Handy ist - Vollmond hat was. Vor allen Dingen schlaflose Nächte...

Susanna 08.11.2022, 19.26| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: November, Täglich ein Bild, Vollmond,

Morgenrot, schlecht` Wetter droht



An der alten Bauernweisheit ist etwas dran.

Während sich die Sonne mühsam durchkämpfte und dieses beeindruckende Farbenspiel hinterließ kam von der Westseite grau in grau mit dicken Wolken herüber.

Sie zogen zwar vorbei, aber mit Sonne wird das heute nix mehr. Es ist Regen gemeldet...

Susanna 03.11.2022, 10.43| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, November , 2022, Sonnenaufgang,

Monatsrückblick Oktober



Es war ein bunter, warmer, herzlicher Monat mit vielen schönen Erlebnissen. Auch die kleinen Dinge im Leben können einem das Herz erwärmen...

Susanna 02.11.2022, 09.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Oktober, Täglich ein Bild, Monatsrückblick, Herbst, ,

Bisserl Spielerei muss sein



Ich liebe Halloween.
Aber dieses Jahr ist wieder nix mit Party. Ergo eine App angeschmissen und wenigstens virtuell bisserl verkleidet.

Susanna 31.10.2022, 11.00| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, Oktober , 2022, Halloween,

Perfektion, die Vierte



Was doch ein bisserl Licht auf dem Rollfeld so alles sichtbar macht...

Ich freue mich wie Bolle, wenn meine Freundin mir solche Bilder schickt. Den Spottern entgehen solche Blickwinkel, da sie ja nur neben der Rollbahn auf die Tribüne dürfen.

Jetzt beginnt übrigens die Zeit der rosa Sonnenaufgänge und Untergänge. Die Farben erscheinen intensiver weil der Winkel der Erde zur Sonne ein anderer ist.


Susanna 31.10.2022, 08.04| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, Oktober , 2022, Plane, Sonnenaufgang,

Ufos über Ufos...



Nach fast 5 Jahren habe ich wieder Wolle in der Hand. Die Ruhe und auch die Lust haben gefehlt. Ein paar angestrickte Sneaker sind direkt im Müll gelandet. Der lilagrüne Schalanfang wurde geribbelt. Den anderen Schal aus der Farbe "Hüttenzauber" von 100 Farbspiele wird fertiggestellt. Ebenso die Socken aus Baumwollmix. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich das alles noch hinbekommen werde. Zu lange hatte ich keine Nadeln in der Hand.

Susanna 30.10.2022, 16.16| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Stricken, Wolle, Ribbelei, Schal, Socken ,

Perfektion, die Dritte



Meine auf dem Flughafen arbeitende Freundin hat mich mal wieder mit einem Schnappschuss beschenkt.

Ich finde das Foto grandios wie die Sonne kurz zwischen den Regenwolken auftaucht. Sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Susanna 26.10.2022, 07.58| (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Oktober, Täglich ein Bild, Airplane, Herbst, Sonnenuntergang,

Halloween naht mit Riesenschritten



(Alle Bildrechte obliegen dem Verleih ©Koch Media GmbH.)

In der Zeit vor Halloween bin auch ich immer im Gruselfieber. Ich schaue mir Horrorfilme an, gerne auch die blutige Fraktion, oder bleibe bei altem Schätzen aus meiner Jugend stehen.

Die beiden Protagonisten stehen schon ewig in meinem Videoregal in einer schönen Box und zwar dieser:


Beim draufklicken geht es zu Amazon (Werbung oder so)

Ich mag diesen alten Humor und die Box hat viele kleine Filmchen dieser beiden Comicganoven, die man heute so gar nicht mehr findet.

Ich mag lustigen Horrror, blutigen Horror, nachdenklichen Horror. Was nicht geht sind Psychodinger. Die Welt ist schon irre genug. Da muss ich mir das nicht auch noch per Film geben. Dann lieber was Altes und Gediegenes, Dusseliges.

Susanna 20.10.2022, 17.33| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Oktober, Filmtip, Horror, 2022, Halloween,

Friedlich



Friedlich war der Sonntagnachmittag bei Freunden.
Die Sonne schien, die Erdbeerrolle schmeckte und die Luft war warm. Ungewöhnlich für Oktober. Aber wir haben es genossen. Es braucht wenig um zu entspannen und die Nichtstunzeit wirklich zu genießen.

Eigentlich sollte man sich sowas viel öfter gönnen.

Susanna 17.10.2022, 09.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, Oktober , 2022, on the Road,

Wegwerfgesellschaft - die Sechste - Rettertüte



Ich weiss nicht, ob es das auch schon bei Euch gibt.

Im örtlichen LID* gibt es seit ein paar Monaten die sogenannte "Rettertüte" zu kaufen. Inhaltlich komplett unterschiedlich. Einzig - es handelt sich um Waren die nicht mehr für den regulären Preis verkauft werden können. Die Kilozahl bewegt sich ca. zwischen 3-4,5 Kilo laut des gelben Riesen - das Ganze für 3 €/Stück.
Für die Tafeln bleibt ebenfalls noch genug an Ware übrig. Aber man will mit dieser Tüte Anreize schaffen.

8 dieser Tüten sind bisher hier im Haushalt gelandet. 2 der Tüten waren "lala" - wobei man reinschauen kann, sieht aber nie den ganzen Inhalt. 6 der Tüten waren klasse. So auch die letzte.

Es gab jetzt schon einmal Ravioli (auch runtergesetzt im Kühlregal) mit Kürbis und Mascarpone. Dazu habe ich einen Teil des Spinats noch als Sauce verwendet.
Heute gibt es den Rosenkohl mit Chili und Honig im Backofen. Den Rest Spinat gebe ich kurz vor Schluss drauf. Ebenso ein wenig Käse. Das Obst ißt sich weg wie nix. Aus den Champignons wird entweder eine Sauce oder ein Burger. Gurken und Tomate werden zu Salat verarbeitet.

Ich kaufe sehr viel reduzierte Sachen weil das den Geldbeutel spart und ich finde dass wir auch hier die No-Waste-Geschichte vorantreiben können.

Als junges Mädchen bin ich damit aufgewachsen dass von einem Tier alles verwendet wurde. Heutzutage nennt sich das neu erfundene Rad "From Nose to Tail"...
Es wurde nix weggeschmissen, bzw. so wenig wie möglich. Und man hat aus dem was da war etwas gekocht. Und ja, es gab eben auch nur einmal die Woche Fleisch - wenn überhaupt.

Wir verschwenden zu viel Lebensmittel. Und man mag mir verzeihen - die hippe Generation ist meist gar nicht in der Lage ohne Hello Fre**, den gutsortierten Supermarkt wo immer alles zu erhalten ist, sich mal Gedanken zu machen "Was habe ich da und was könnte ich kochen?"

Als ich vor ein paar Jahren eine schwere OP hatte habe ich mir per Kurier Lebensmittel heimbringen lassen. Ich hatte keine Möglichkeit auszusuchen und musste nehmen was da ist. Nebenbei bemerkt bin ich da auf einige wirklich interessante Webshops gestoßen die ein riesiges Sortiment anbieten.

Es wurde in dieser Zeit gekocht was weg musste. Und MHD heisst nicht "Ist schlecht weil abgelaufen."
Ich habe mich auf meine sensorischen Fähigkeiten verlassen. Riechen und schmecken. Und ja, wenn die Milch schlecht ist, kann man sie dennoch für eine Sauce verwenden oder im Kuchen verwurschteln (Bis auf H-Milch. Die schmeckt wirklich örgs.)

Wie ist das bei Euch? Kauft Ihr reduzierte Ware?
Verlasst Ihr Euch auf Geruch und Geschmack wenn Ihr den Kühlschrank durchforstet?
Oder kauft Ihr frisch und nur soviel, dass es direkt verbraucht wird und Ihr Euch um MHD keine Sorgen macht?

Susanna 13.10.2022, 10.40| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, Oktober , 2022, Wegwerfgesellschaft, ,

Es wird bunt



Die letzte Woche war ich bisserl unterwegs und auch etwas faul.
Für Onlinezeit blieb keine wirkliche Zeit. Mir war nach Seele baumeln lassen. Momentan gehen mir die Menschen wirklich auf den Geist. Die Aggressivität kehrt zurück. Und darauf habe ich eigentlich keine Lust. Also bewege ich mich in meinem kleinen Kosmos und lasse jeden leben so wie er will und kann.

Beim Spaziergang bin ich wieder auf den gefärbten Wilden Wein gestoßen. Er ist ein sicheres Zeichen dass der Herbst da ist. Ich liebe diese Farbenvielfalt und kann mich nicht dran sattsehen.

Susanna 10.10.2022, 07.24| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, Oktober , 2022, on the Road,

Wegwerfgesellschaft - die Fünfte



Der gestrige Einkauf im Netto endete mit den Worten: "Was, die wollt Ihr wegwerfen?"
Grosse Fragezeichen auf meinem Gesicht. "Ja, die sind unten faul. Die kauft keiner mehr." sagte die Verkäuferin zu mir.

Tja, es gibt Scheren und Messer. Man kann den faulen Kram abschneiden mit etwas Essigwasser desinfizieren und schon hat man zwei wunderbare Herbstblumensträuße in zwei alten Kannen die nun meine Wohnung verzieren.

Ich werde diese Mentalität nie verstehen...




Susanna 01.10.2022, 10.20| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, September , 2022, Upcycling,

Hausputz der anderen Art



Manchmal brauche ich einen Tritt. Dieses Mal hat Sonja, die Schnawwelschniss, ihn mir gegeben.
Sie räumt regelmäßig ihre Social Media Kanäle auf. Und ja, ich hab mich am Weekend wirklich mal hingesetzt und zumindest bei 3 Stück eine drastische Reduktion gemacht.

Übers Jahr sammele ich immer wieder Dinge, die mich interessieren. Damit ich nix verpasse wird dann auf abonnieren oder folgen gedrückt. Tja, nur irgendwann ist es einfach zuviel. Himmel - wer braucht 143 youtube Kanäle im Abo? Kein Mensch!

Interessen ändern sich bei mir auch übers Jahr immer wieder je nachdem was mich gerade interessiert. Und ich muss mir zwingend angewöhnen einmal im Quartal aufzuräumen. Sonst verliere ich wirklich den Überblick und es kostet Zeit da wieder jedem Hinz und Kunz zu entfolgen.

Die Bloglisten bleiben davon unberührt weil ich da wirklich nur Menschen drauf habe bei denen ich gerne vorbeischaue.

Räumt Ihr regelmäßig auf?

Susanna 26.09.2022, 11.40| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Social Media, Hausputz, youtube, Facebook, instagram,

Wegwerfgesellschaft - die Vierte



Die kleine Espressotasse stand still und einsam am Wegesrande. Schwarz angelaufen und so gar nicht mehr ansehnlich.
Nach einer kleinen Putztour ging der Gedanke in mir, was ich damit überhaupt anfange.

Der örtliche Gartenmarkt hat mir die Entscheidung etwas erleichtert. Eine kleine Sukkulente (Adromischus filicaulis) schien passend zu sein. Übrigens hab ich die einzige Pflanze erwischt, die Blüten hatte. Und wieder etwas Leben eingehaucht, dass für den Müll bestimmt war...


Susanna 25.09.2022, 11.43| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September , 2022, Upcycling,

Perfektion, die Zweite



Meine Freundin schickte mir gerade dieses Bild.
Sie arbeitet auf dem örtlichen Flughafen und ihr Tag begann mit einem Farbenrausch.
Auch hier gab es nichts zu verbessern...

Susanna 20.09.2022, 09.04| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September , 2022, Sonne,

Suppenkasper



Das Wetter ist in den letzten Tagen so eklig geworden, dass unser geplanter Besuch auf den Herbstmarkt auf Gut Finkenrech ausgefallen ist. Lange Gesichter bei allen Beteiligten.
Kurzum wurde ein Besuch im örtlichen türkischen Basar eingelegt und einmal quer durch die Gemüsetheke gerauscht. Alle beteiligten Gemüsesorten legten sich freiwillig unters Messer, wurden der Garzeit nach und nach in ein warmes Bad mit Gemüsebrühe gelegt und beendeten ihr Leben neben einer Dose dicke Bohnen plus Rindsmettwurst und/oder Wiener. 
Alle Protagonisten wurden satt und konnten das Weekend entspannt und vollgefressen auf der Couch ausklingen lassen.
Suppe hebt die Laune und rettet Leben. Aber nicht so gut wie Käsekuchen. Aber das ist eine andere Geschichte....

Susanna 19.09.2022, 20.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochstunde | Tags: Täglich ein Bild, September, Herbst, 2022, Küche,

Einmal kurz zum Doc...



... so war der Plan heute.

Tja, und dann glaubte ein hochintelligenter Mensch irgendeinen Mist im Parkhaus zu hinterlassen, was einem den Atem raubte und schon wurden aus 30 Minuten 2 Stunden ungeplanter Aufenthalt. Die Polizei und Feuerwehr rückte mit allem an was da war. Es wurde entlüftet, gemessen, Dinge eingepackt und zur Untersuchung weggebracht.
Den Menschen soll der Blitz beim...

Was der Held vergessen hat - das Parkhaus hat überall Kameras 

Susanna 15.09.2022, 17.38| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September , 2022, on the Road,

Die Zeit rennt....



Seit Freitag bin ich am rennen und tun. Die Zeit läuft mir davon. Diese Woche auch wieder.
Kurzum - ich komme zu nix am Laptop weil ich unterwegs war und bin.

Das Wochenende war geprägt von der FaRK - DEM Fantasie- und Rollenspielkonvent im Südwesten. Am neuen Standort gab es eine standesgemäße Einweihung - es hat geschüttet wie aus Eimern. Samstag wurde zeitig geschlossen wegen Unwetterwarnung. Dafür war am Sonntag die Bude voll. Richtig voll.

Ein Paar Eindrücke habe ich auf die Schnelle hier für Euch zusammengestellt. Leider hatte ich meine DSLR zuhause vergessen so dass ich nur ein paar schnelle Handyshots machen konnte. Bei Gelegenheit werfe ich alles mal in Photoshop.

Der junge Mann mit dem Schottenrock ist übrigens ein echter Schotte - so wie sein Kilt auch - und einer meiner besten Freunde. Und der nette Herr daneben ist Alea/Jörg von Saltatio Mortis - der ein Dauerbesucher der FaRK ist. Die FaRK findet jedes Jahr statt. Wer sich einfach mal mit den bekloppten Menschen dahinter befassen will sollte mal auf der Webseite des Veranstalters nachschauen:  https://fark-messe.de/

Im übrigen gibt es im Saarland auch noch die Fantasie- und Mittelaltertage. Wir sind ein illustres, aber beklopptes Völkchen. Und haben viel Spaß daran.

Susanna 13.09.2022, 15.54| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, on the Road, FaRK,

Giftige Schönheit



Rhizinus/Rizinus/Wunderbaum/Christuspalme - lat. Ricinus communis

Eine Schönheit in Nachbars Garten. Leider giftig. Aus Afrika kommend erreicht er dort eine Höhe von bis zu 12m. Bei uns gedeiht er in Gärten oder als Kübelpflanze.

Das wohl bekannteste Produkt des Rhizinus ist das Rhizinusöl. Bereits die alten Ägypter erkannten seinen heilenden Wert und pressten die Samen aus. Genutzt wird  das Öl noch heute vor allem als wirksames Abführmittel und pflegenden Stoff in der Kosmetik.
Die Rückstände vom Pressen ergeben das Rhizinusschrot. Dieser ist ein wertvoller organischer Dünger für den Gartenboden. Die Samenschalen enthalten die hochgiftige Eiweißverbindung „Rizin “. Davon reichen schon 0,25 Milligramm aus, um einen Menschen/Haustiere zu töten. Die Pressrückstände müssen vor der Weiterverwendung erhitzt werden. Das nimmt ihnen die Giftigkeit. Das Öl selbst ist nicht giftig, da das Rizin nicht fettlöslich ist.

Susanna 08.09.2022, 17.24| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September, 2022, Garten,

Grün, die Vierte



Nach dem Gewitter ist vor dem Regen oder so.
Beim Rundgang im Viertel habe ich die großen Blätter einer Kürbispflanze entdeckt. Es sind sogar neue Triebe vorhanden die ich leider nicht so gut aufs Foto bekommen habe weil dann wieder etwas Wind ging.

Aber die Regentropfen auf den dicken Blättern sind ein echter Hingucker an dem ich nicht vorbeigehen konnte.

Wisst Ihr, wie gut die Luft nach einem Gewitter riecht?


Susanna 06.09.2022, 11.50| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, September , 2022, Garten,

Die erste Kerze...



...habe ich gerade angezündet. Und ja, ich genieße das warme Licht in der Dunkelheit.

Susanna 05.09.2022, 21.33| (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Herbst, Täglich ein Bild, September, 2022, Garten,

Nach dem Gewitter



Das Gewitter war kurz und heftig gestern.
Im Nordsaarland sind die Keller und Wohnungen vollgelaufen. Hier dagegen hat sich ein fantastisches Wolkenspiel danach gezeigt.

Susanna 04.09.2022, 19.29| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September , 2022, on the Road,

Familie mal anders



Meine Nachbarin erzählte mir gestern, dass sie ihre Familie gestrickt habe. Es sollen Weihnachtsgeschenke werden. Ich konnte mir so gar nichts drunter vorstellen. Dann holte sie einen großen Karton hervor....

Absolut geniale Idee. Und da ich einen Großteil der Familie vom sehen kenne kann ich nur sagen: Mehr als gut getroffen und absolut witzige Idee wie ich finde.

Susanna 02.09.2022, 08.03| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, September , 2022, ,

Morgenstund'



Der Blick aus dem Küchenfenster offenbart ein Farbenspektakel.
Es ist kühl geworden und der Ostwind zieht die Temperatur auf flauschige 14 Grad runter.

Ich liebe diese Stunden. Wenn kaum Geräusche zu hören sind, die Menschen noch in ihren Wohnungen sind, das Wohnviertel noch schläft und die Stille die Situation beherrscht.

Susanna 29.08.2022, 07.13| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, Fensterblick,

Vitaminbombe



Die Brennnessel - lat. URTICA - steht momentan voll mit Samen. Es gibt bis zu 70 Arten weltweit. Und ja, sie tun weh wenn man reinfällt.
Aber im Frühjahr sind die frischen Blättchen ein wunderbares Gemüse für Suppen oder Salate. Da brennen die Haare auch noch nicht. Man kann Gemüsekuchen damit machen, man kann Jauche für den Garten ansetzen.

Und Anfang Herbst sammelt man die Samen. Ich mag sie frisch im Salat und kann mich nicht satt dran essen. Geröstet in der Pfanne sind die Samen eine wunderbare Ergänzung im Winter zum Müsli oder einfach mal so als Knabberei.

Ich hatte vor Jahren auch schon mal Gelenkprobleme und habe mir dann Brennnesseln auf die schmerzende Stelle gehauen. Die Durchblutung wurde angeregt und ich fand es nicht zwingend unangenehm.
Außerdem ist Brennnesseltee eines der probaten Mittel bei Gicht - auch wenn es gruselig schmeckt. Aber wie sagte meine Mutter immer: "Es muss nicht schmecken um zu helfen." Hätte sie das mal vorher gesagt, hätte ich mir das überlegt 

Susanna 28.08.2022, 08.16| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, on the Road,

Perfektion



Es gibt Tage, da öffnest Du ein Bild in Photoshop um es zu bearbeiten und stellst fest: "Es gibt absolut nichts zu verbessern!"


Susanna 27.08.2022, 05.46| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, on the Road, Sonnenaufgang,

Raised by Wolves



(All picures rights are with the rightful owner)

Die Serie "Raised by Wolves" läuft momentan auf WOW/Sky und wird gehyped ohne Ende.  Zu verdanken ist das Ridley Scott, dem Alien-Macher, der für die ersten zwei Folgen Regie geführt hat.

Die Story ist recht kurz erzählt. Nach der Zerstörung der Erde sollen zwei Androiden auf einem mysteriösen Planeten mit einer Gruppe Kinder die Menschheit neu aufbauen. Doch als weitere Überlebende auf dem Planeten landen, bedrohen konkurrierende Ideologien die junge Kolonie.

Soweit der Plot. Krude Figuren - u.a. Travis Fimmel - als Ragnar Lothbrock aus VIKINGS vielen Menschen ein Begriff. 

Nein, ich kann die Serie nicht empfehlen weil wirr und unlogisch - auch wenn die Kritiken etwas anderes sagen. Leider wird uns auch noch eine dritte Staffel bevorstehen. Man sollte die Zeit sinnvoller verbringen...


26.08.2022, 19.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Streaming | Tags: Streaming, WOW, Serie, SciFi, Raised by Wolves ,

So blau....



Gestern beim spazieren gehen gefunden.
Eine sehr schöne Art einer alten Bank noch Leben einzuhauchen wie ich finde.

Susanna 22.08.2022, 06.29| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, on the Road,

Pluviophilie



Pluviophilie - welch mächtiges Wort.
Pluviophil ist, wer Regen liebt und an regnerischen Tagen gut drauf ist. Es gibt durchaus Menschen, die im Regen tanzen.

Und ja, der Regen ist mehr als wichtig momentan. Ich lächle mittlerweile auch bei jedem Regentropfen und stehe nachts um 4 durchaus mal 10 Minuten am offenen Fenster und schaue dem Platzregen zu.

Susanna 20.08.2022, 07.22| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, Regen, Worte im Bild,

Streetart



Die Mülleimer im Städtchen sind orange, grün oder grau. 
Irgendjemand fand das langweilig und hat diesen hier verschönert. Und ich finde, gar nicht mal schlecht. Auch wenn es eigentlich nicht gestattet ist hat es durchaus was mit einem Lächeln vor so einem Eimer zu stehen.

Manche Sprayer legen wahre Kunstwerke an den Tag. Und manche Hauswand hätte etwas mehr Charme verdient. Wie seht Ihr das?

Susanna 19.08.2022, 08.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, August , 2022, on the Road,

Dezent gehandicapt...



... bin ich momentan. Mein Knie zickt und ich komme nur mit dem Auto irgendwohin. Sprich, es muss mich jemand fahren. Ergo komme ich auch kaum zum fotografieren. Freitag hat mich der Lieblingsmensch zum Libanesen ausgeführt. Gestern ein guter Freund zum Sushi. Ergo gibt's nun Essensfotos. Und ja, ich bin heute noch dezent vollgefressen. Auf jeden Fall war es beide Male extrem lecker.

Susanna 14.08.2022, 15.57| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Saarbrücken, Asianfood, Libanesische Küche,

HALO



(All picures rights are with the rightful owner)

Ich gehöre zu den bekennenden Liebhabern von Streamingdiensten und bezeichne mich durchaus als Bingewatcher. (Unter Binge Watching oder Binge Viewing (engl. „binge“ = „Gelage“), auch Serienmarathon genannt, versteht man das  Schauen von mehreren Folgen einer  am Stück) Quelle WIKI
Ich liebe es mich von Monat zu Monat entscheiden zu können welchen Dienst ich wähle und was ich mir anschaue.

Ich bin ein Fan von Endzeitszenarios, genauso wie SciFi, Thriller, Arztserien, Horror etc. - gerne auch als Film. Kino ist bei den heutigen Preisexplosionen keine Alternative mehr für mich.

Bei WOW, dem ehem. Sky - nicht zu verwechseln mit WoW - World of Warcraft - wurde ich durch ein günstiges zweimonatiges Abo auf die Neuverfilmung des Spieleklassikers HALO aufmerksam. Es gab in den letzten Jahren schon einige Verfilmungen die mich aber nicht wirklich begeistert haben. Alles war zu statisch, teilweise unlogisch gerade weil ich keine Ahnung habe, was in dem Spiel und den angrenzenden AddOns vorkam. Einen Ego-Shooter zu verfilmen ist nun mal schwierig.

Gerade deswegen ist es für mich als Zuschauer wichtig, dass ich dem Ganzen logisch folgen kann. Bei der Neuverfilmung als Serie war ich eigentlich schon skeptisch. Aber als ich erfuhr dass Mr. Spielberg persönlich da seine Hände mit drin hat wurde ich neugierig. Und es hat sich gelohnt.

Die Serie ist sehr strukturiert aufgebaut, beleuchtet das HALO Universum sehr gut und lässt auch das Menschliche nicht außer Acht. Denn der Masterchief und seine Kollegen sind Menschen die "verbessert" wurden und so mit unglaublichen Kräften der Bedrohung der Sangheili Stand halten müssen.

Wer sich für eine spannende Story mit Wumms interessiert und etwas Abwechslung braucht ist hier gut aufgehoben.

Infos zur Spieleserie findest Du hier auf Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Spieleserie)
Wer sich die Serie auf WOW ansehen möchte: https://www.wowtv.de/watch/entertainment/highlights/asset/halo/148763

Susanna 03.08.2022, 10.02| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Streaming | Tags: Streaming, WOW, Serie, SciFi, HALO,

Leben und Tod...



...liegen nah beieinander.

Die große Klette ist ein Paradebeispiel der Natur dafür.
Während hinten noch eine neue Blüte erscheint ist eine andere schon verblüht und trägt neues Leben in sich.

Susanna 03.08.2022, 07.59| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, August, 2022, Garten,

365 Tage Challenge –Juli 2022



Der Juli ist vorbei und war gefüllt mit vielen Kleinigkeiten.

Bernhards Aktion täglich ein Bild zu posten ist eine absolute Herausforderung. Ich schaffe es nicht jeden Tag aber es macht tierischen Spass. Manche Dinge würde man sonst vergessen.

Vielleicht magst Du mitmachen. Dann schau Dich doch mal auf Bernhards Seite um:  https://deramateurphotograph.de/

Susanna 01.08.2022, 07.58| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juli, 2022, ,

Es hat lange gedauert...

... und ich habe wirklich überlegt ob ich jemals dazu etwas schreiben soll.

Aber auf dieser Homepage gibt es oben ein neues Thema: MEIN WEG

Darunter finden sich ein paar Seiten die meine Veränderung in den letzten Jahren zeigen. Warum zeige ich das? Gerade die alten und hässlichen Bilder? Weil Veränderung möglich ist - und zwar im ganzen Leben. Und weil man sich trauen sollte neue Wege zu gehen.






Susanna 29.07.2022, 18.32| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wandel, neues Leben, LCHF, Sport, ,

Wegwerfgesellschaft - die Dritte



Fundstück vom Glascontainer. Bauernsilber hat einen gewissen Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Ich mag es wenn die Menschen darauf hoffen, dass solche Dinge ein schönes Zuhause finden.

Susanna 28.07.2022, 20.13| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juli, 2022, Wegwerfgesellschaft,

Wer schläft...



...sündigt nicht. Die kleine Hummel hat das wohl wörtlich genommen und ist beim Pollen sammeln eingeschlafen.

Susanna 26.07.2022, 20.43| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juli, 2022, Garten,

Auf ein Neues



Es wird umgebaut auf Susannas Place.
Aus dem Blog soll eine Homepage werden.

Das neue Design steht soweit. Jetzt geht es nach dem aufspielen des CMS an die Feinarbeiten. 
Ich habe mir auch wieder Photoshop zugelegt. Nicht, dass die Apps auf den heutigen Handies schlecht sind - im Gegenteil. Aber es geht eben nix über Altbewährtes.

Ich habe mich eine Zeitlang auch mit browserbasierten Tools befasst. Alles gut und schön. Aber mir fehlen da entweder die Möglichkeiten oder ich bin an Templates festgebunden was mich einschränkt.

Ich freu mich auf neue Möglichkeiten.

Susanna 22.07.2022, 11.22| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Blog, Homepage, Umbau, alles neu, Photoshop,

Grün, die Dritte



Das Kleinod hab ich im Wald gefunden. Keine Ahnung, was es ist. Aber es hat auch halbtot noch seinen Reiz.

Susanna 16.07.2022, 14.46| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juli, 2022, Wald, morbider Charme,

Die kleinen Freuden des Lebens...



Die Sommererdbeeren sind da. Sie wachsen noch etwas. Die Grösse einer normalen Zuchterdbeere erreichen sie aber nicht. Der Geschmack ist leicht säuerlich-erfrischend. Den zweiten Grund zur Freude hat heute die Abrechnung des örtlichen Energieversorgers gebracht. Ich habe sparsam geheizt, ziemlich viel auf LED umgestellt und abends wird alles abgeschaltet, was nicht nötig ist. Ich hatte mit einer ordentlichen Nachzahlung gerechnet, aber das Gegenteil war der Fall. Es sind die kleinen Dinge im Leben...

Susanna 13.07.2022, 16.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juli, 2022, Garten,

Schön war es



Mein Herzensmensch hat mich am Geburtstag entführt.
Einfach so ins Auto gepackt und dann sind wir losgefahren.

Einmal an den Stausee - soviiiieeel Wasser. Essen am See konnten wir knicken. Die Preise waren exorbitant hoch und ich bin ehrlich - ich bezahle gerne gute Leistung aber keinen Wucher.
Wir sind spontan an die Mosel und sind am Fährturm in Schweich gelandet. Obwohl direkt gegenüber die Autobahn verläuft war es sehr entspannt und ruhig. Gutes Essen, draussen sitzen, nettes Personal. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Susanna 11.07.2022, 10.56| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches

Ich sage mal...



..byebye für diese Woche. Wir nehmen ein paar Tag Auszeit weil das Wetter so schön ist.

Susanna 04.07.2022, 18.18| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Garten,

Manchmal muss man träumen...



Das heutige Wetter war ein Spagat zwischen Sonne, Hitze, Hagel und Regenmassen.
Mein Gartenbesuch wurde von Donner und Geblitze am Himmel unsanft unterbrochen. Kurz darauf ging die Welt unter Maximale Sicht 30m...Aber es ist ja nicht so, dass die Festplatte nicht noch etwas zu bieten hat.

Diesen Sonnenuntergang habe ich vor ca. 5 Wochen aufgenommen. Als ich im Auto mit meiner Freundin unterwegs war, waren schon gelbe Schleier zu erkennen. Fotografieren auf der Autobahn ist aber nicht.

Als ich zuhause ausstieg empfing mich dieses Bild. Ich bin bis heute geflashed, was das Universum da so zaubert.

Susanna 30.06.2022, 19.01| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Sonnenuntergang,

Schneckengate...



Da komm ich gestern in den Garten und seh nur braune Teile rumkrabbeln. Gefühlte 100 Schnecken habe ich entsorgt. Sie haben alles angefressen. Tomaten, Lavendel, Salbei - sogar die Petersilie blieb nicht verschont. Wie sie es auf die Tische geschafft haben, ich weiss es nicht. Das Grünzeug steht nun undekorativ auf dem nicht einzunehmenden Gartentisch rum bis der Lieblingsmensch Schneckenkorn mitbringt. Ich hasse Nacktschnecken...

Susanna 28.06.2022, 17.04| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Garten,

Stroh im Kopf...

...oder lieber im Topf? An den sonnengelben Gesellen konnte ich nicht vorbei gegen. Und ja, es wird bunt hier unten. Ob es die letzten Blumen für den Garten waren? Wer weiss..


Susanna 23.06.2022, 16.37| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Garten,

Eine Hand voll...



Susanna 21.06.2022, 16.50| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer Täglich ein Bild, Juni, 2022,

Wochenrückblick 9/22

Mann oh Mann. Der letzte Wochenrückblick ist ja schon ewig her. Irgendwie hab ich geschludert... Ja, Ausreden kann ich wirklich 

GEKRABBELT

Zecken... momentan ganz schlimm. Ich pflücke sie ab. Sie kommen wieder. Ich muss mehr Kokosfett auf den Hund streichen.

GESCHLEPPT

Einkaufstaschen am Anfang der Woche. Ich wollte weder hitzebedingt noch vor oder nach dem Feiertag irgendwo unter Menschen. Das hätte Tote gegeben...

GENERVT

Die Hitze macht mich fertig. Ich konnte einen Nachmittag bei Freunden im Pool verbringen. Das hat mir die Laune gerettet.

GETRUNKEN

Selbstgemachten Eistee in jeder Variation.

GEWEIGERT

Frau Hund ist bei dem Wetter wie ich gepolt. Nur so wenig Bewegung wie nötig.

GESTRICKT

Mal wieder 5 Reihen geschafft. Irgendwie ist der Flow beim stricken momentan ganz raus - was ich schade finde.

GELESEN

Ein paar neue eBooks ergattert. Ein paar Zeilen zwischendurch gehen immer irgendwie.

GEKOCHT

Kalte Küche. Salat, Salat, Salat..

GEPLANT

Mehr Lebenszeit verbringen. Es gibt momentan nichts wirklich Wichtiges was meine Aufmerksamkeit erfordert außer dem Herzensmenschen.

GEWÜNSCHT

Mehr Verständnis von meinem Umfeld wenn ich mich zurückziehe und auch mal NEIN sage.

GEHÖRT

Black Domino - Fall in Love. Richtige Sommermucke.

GEKAUFT

Neuen Laptop ergattert. Morgen soll er ankommen.

GEPLANT

Neues Blogdesign geplant. Bisserl Farbe schadet ja nicht





Susanna 19.06.2022, 11.12| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wochenrückblick, Sommer, 2022, Juni,

Die sieben Regeln des Lebens

Gestern gesehen und für gut befunden...


Susanna 19.06.2022, 07.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Weisheiten

The Raven



"Und der Rabe rührt sich nimmer,
sitzt noch immer, sitzt noch immer
Auf der blassen Pallasbüste,
die er sich zum Thron erkor.
Seine Augen träumen trunken
wie Dämonen traumversunken;
Mir zu Füßen hingesunken
droht sein Schatten tot empor.
Hebt aus Schatten meine Seele
je sich wieder frei empor? –
Nimmermehr – oh, nie du Tor!"

Edgar Allan Poe - The Raven

Raben sind hochsoziale Tiere und bevölkern mit einer grossen Kolonie hier den Wald in der Nähe unseres Wildparks. Dort gibt es kostenloses Fastfood in den Wildgehegen. Warum also eine Futterquelle ignorieren?

Wenn die Raben aber Junge haben, dann merkt man, wie familiär sie sind. Sie bleiben mit ihrem Partner zusammen, meiden die Kolonie und kümmern sich um ihre Brut. So durfte ich heute mein Lieblingsrabenpaar bei der Fütterung ihres Jungen beobachten. Die Rabeneltern kenne ich schon länger und heute wurde mir sozusagen Junior vorgestellt.

Er ist fast so gross wie seine Eltern und hat sie wirklich tierisch um Futter angebettelt. Leider kam ich nicht näher ran. Sie sind dann immer wieder zurück gehüpft. Aber die Hundeleckerlies haben sie nicht verschmäht.

Eigentlich schade dass diese schönen Tiere so einen schlechten Ruf haben. Auch bei uns im Wald bei all den Damen die sich durch diese Vögel gestört fühlen. Ich laufe mitten durch die Rabenmeute hindurch. Ich werde weder angekackt noch hackt man mir auf dem Kopf herum wie man es mir erzählt hat. Ich glaube einfach, dass auch diese Tiere wissen, wer es gut mit ihnen meint.

Übrigens hat sich jemand im Wald erbarmt und hat Wasserstellen für die Vögel aufgestellt. Zwar haben wir 3 kleine Weiher in der Nähe, aber wenn der Piepmatz schwach ist kommt er da eben nicht mehr hin.

Susanna 18.06.2022, 13.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Wald, Raben,

Gartenfreuden



Die "Schwarzäugige Susanne" (Thunbergia alata) ist eine aus Südostafrika stammende Pflanzenart aus der Familie der Akanthusgewächse. Sie stand schon immer auf meiner Wunschliste und ich konnte dieses Jahr wirklich eine Pflnze ergattern. Im Garten überwintern kann sie nicht. Aber an einem hellen Platz in der Wohnung. Wenn Sie sich einmal an Ihren Standplatz im Garten gewöhnt hat sprießt sie schnell und klettert an allem hoch, was sich ihr bietet. Die Blütenpracht ist ein Hingucker. Ich bin mal gespannt wie groß sie am Ende des Sommers sein wird.

Susanna 17.06.2022, 16.20| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Garten,

Sommererdbeeren



Irre, was der Gartenmarkt mittlerweile hergibt. Während meine kleinen, wilden Erdbeeren mich alle 2 Tage mit ein bis zwei Früchten versorgen fängt die Sommererdbeere an zu gedeihen. Tief rote Blüten mit einem Hauch Fuchsia. Und selbst wenn da keine Erdbeeren rauskommen- ich finde diese Farbe sowas von einem Hingucker.

Susanna 11.06.2022, 14.12| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Sommer, Täglich ein Bild, Juni, 2022, Garten,

Wenn der Stress am größten ist...



...dann geh in den Garten. Man kann ein kleines Vermögen im Gartenmarkt lassen. Und ich bin noch nicht fertig. Aber der Anfang ist gemacht. Der innere Knoten ist heute geplatzt und ich bewundere mit Stolz mein Werk. More to come oder so...

Susanna 02.06.2022, 16.52| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Täglich ein Bild, Juni, Sommer, 2022,

Irgendwas ist immer



Jeden Tag ist momentan was anderes. Das fotografieren, dass ich mir ganz oben auf meine Liste gepackt habe - keine Zeit. Es geht immer nur zwischendurch. Ich entrümpele immer noch wenn gerade nichts schmerzt, was selten ist. Mein Garten müsste gemacht werden. Eine Wand gestrichen werden. Aufräumen und Platz für neues schaffen. Der Geist ist willig, aber... Es gibt deswegen heute nur einen kleinen Zusammenschnitt. Und alle, die auf Mails warten - ich versuche, diese Woche zu antworten.

Susanna 31.05.2022, 21.23| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Täglich ein Bild, Mai, Frühling, 2022,

Flamingorosa



Da steh ich beim Orthopäden vor der Theke und mich starren 4 Flamingos an. Im Zimmer des Arztes Flamingos, wo man hinsieht. Aufgeblasen, in Plüsch, auf Karten, in Porzellan, auf Stein gemalt. Ob das was über seine Kompetenz aussagt oder ob er nur ein schräges Hobby hat? Wer weiß...

Susanna 20.05.2022, 16.32| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mai, 2022,

Das lange Wochenende...



... war grandios. Pool, chillen, liebe Freunde, grillen und eine geniale Aussicht am Abend. Mach och wieder!

Susanna 17.05.2022, 20.36| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mai, 2022,

Der frühe Vogel hat Kuchen gebacken



Rhabarberkuchen um genau zu sein.
Mit Mürbeteig, Quarkmasse und Baiser.

Eigentlich sollte hier ein Video zu sehen sein, dass ich mit einer tollen App erstellt habe, die ich Euch in den nächsten Tagen vorstellen werde. Aber irgendwie klappt das nicht. 

Ich hoffe, das Bild macht Euch genug Hunger 
Ich wünsche Euch ein sonniges und entspanntes Wochenende.

Susanna 14.05.2022, 08.18| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochstunde | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mai, 2022,

Freie Zeit



Susanna 13.05.2022, 21.26| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mai, 2022,

Lebenzeichen



Mea culpa... Ich befinde mich gerade in der Aufräumphase. Das Leben hat mir eine Neugestaltung verordnete. Das schlägt sich auch in der Wohnung nieder. Küchen-TV raus, Maschinen rein. Ich muss bekloppt sein :)

Susanna 10.05.2022, 08.40| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches

Nach Schilda gehts da lang...



Beim Hundegassi am Osthafen auf der alternativen Partymeile wurde ich heute auf dieses Schild aufmerksam.

Klasse finde ich natürlich die Discokugel darüber. So findet auch jeder abends den richtigen Weg...

Susanna 26.04.2022, 16.28| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022,

Apfeliges



Der Holzapfel der Nachbarin blüht. Ich erinnere mich an den übel bitteren Geschmck meiner Jugend und an das wunderbare Gelee, welches meine Oma aus diesen Zwergen gezaubert hat.

Susanna 23.04.2022, 19.40| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022,

Ruhepausen



Nie waren Pausen so wichtig wie heute. Die Sonne lacht und nach 4h Haushaltsgerödele ist mir nach Ruhe und Entspannung. Wie oft machst Du Pausen?

Susanna 21.04.2022, 14.42| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches

Ice, Ice Baby



Das Beste, was man bei dem Wetter machen kann. Ich hänge mit meinen Blogbesuchen bei Euch hintendran. Aber manchmal läuft es nicht so rund, wie man es möchte. Ich gelobe Besserung.

Susanna 18.04.2022, 14.46| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022,

Frohe Ostern



Susanna 17.04.2022, 18.11| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches

KUUUUUCHEN



Komplett LowCarb und so lecker:

ZEBRAKUCHEN.

Quark, Eier, Süßungsmittel Eurer Wahl, Kakao, etwas Frischmilch. Verrühren, teilen, zu einer Hälfte Kakao geben. Löffelweise in eine gefettete Form geben.  Backen. Essen.

Susanna 15.04.2022, 07.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Low Carb | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022, LowCarb,

Hunger



Der Hund des Hauses hat Bedürfnisse angemeldet. Blöde nur, wenn das Frauchen sich bei der Bestellgrösse ordentlich vertut. *kopfklatsch*

Susanna 14.04.2022, 12.55| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022,

Das Ende der Stille...



Ich bin wieder unter den Lebenden. Die kurze Auszeit tat gut und war dank Sauna und dem Ruhebereich im Feriendomozil genialös. Die Tage dann mehr per Tagesbild.

Susanna 13.04.2022, 14.25| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, April, 2022,

Das Grauen am Morgen



Wenn man am frühen Morgen schon solch einen Ausblick hat... 
Gruselig oder? Das braucht doch kein Mensch mehr - auch wenn es hier wahrscheinlich nicht liegen bleibt und in Regen übergeht.

Die Woche war geprägt von Arztbesuchen und der Vereinbarung für ein MRT. Die Wirbelsäule zickt doch ganz ordentlich. Ich hasse Bandscheibe. Brauch die Dinger wirklich jemand?

Morgen steht Koffer packen für den Kurzurlaub an. Ein paar Tage Ferienhaus, Sauna, keine Menschen. Kein Internet, kein Handy. Einfach nur Ruhe.

Ich wünsch Euch eine schöne Zeit. Wir lesen uns in ein paar Tagen wieder.

Susanna 02.04.2022, 06.49| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wochenrückblich, Frühling, 2022, April,

Rosarot



Fundstück im Garten einer Nachbarin. Irgendwie machen die Dinger gute Laune. Hier übrigens heute wieder trübe und Regen.

Susanna 30.03.2022, 13.53| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, , März, 2022,

Verhungert...



...isser, der aaaaarme Nachbarskater. Und dreckig war er. Aber Wurst und Käse, die eigentlich als Suchleckerli für Lillywuff geplant waren, die verschmäht er nie.

So hatte ich am gestrigen Gartennachmittag noch etwas nette Unterhaltung während Monsieur Figo sich durch die Leckereien fraß. Lilly fand es nicht lustig ihre Goodies teilen zu müssen. Eigentlich liebt sie den ollen Knatterkopf. Aber dass er an ihr Futter geht - Skandal :D

Susanna 29.03.2022, 07.00| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, , März, 2022,

Grün, die Zweite



Das grüne Dingeling von hier ist explodiert.
Ich hab immer noch keine Ahnung, was es ist. Die Blüten öffnen sich bei Sonne und schließen sich, sobald diese verschwindet. Auf jeden Fall ziert es eine meiner Gartenecken vorzüglich.

Susanna 28.03.2022, 06.00| (7/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, , März, 2022,

Wochenrückblick 12/22



Gelesen:

Bedienungsanleitungen....

Gehört:
Soul der 80er, Feuerschwanz, Elton John - The Lockdown Chronicles

Küche:
Piccata Milanese, Salat in allen Variationen, überbackene Kartoffeln

Erlebnis:
Dass manche Menschen komplett anders sind als sie nach außen wirken

TV:

  • In guten Händen – Familien- Liebesdrama – mit viel Singsang auf türkisch. Ich hab es schon gehasst als man aus den Disney Zeichentrickfilmen Musicals gemacht hat.
  • Justice League – die lange Version
  • Seitenwechsel – Drama um zwei farbige Frauen in den 20ern bei der eine als Weiße in der Welt der Weißen lebt
  • Otherhood – rabenschwarze Muttertagskomödie
  • The Principles of Pleasure – Frauen und ihr Sexleben - Doku
  • This Is Us - Staffel 3

Glück:

Sonne genießen. Gemeinsame Zeit mit dem Lieblingsmenschen auch wenn es momentan wenig ist

Hobby:
Günstiges Nagelkomplettset erstanden in einer Community. Geld sparen geht auch so.

Zufrieden:
Es sind die Kleinigkeiten im Leben die zählen.

Wochenzitat:
Das schönste Geschenk ist jemand, der Dich in den Arm nimmt und sagt:
"Was auch immer passiert - ich bin immer an Deiner Seite."



Susanna 27.03.2022, 07.33| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wochenrückblick, Frühling, 2022, März,

Mandarinenhaps



Ein schneller und toller Kuchenersatz, wenn es mal flott gehen soll. Und mit einem Haps vernichtet.

Susanna 26.03.2022, 10.04| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Low Carb | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, , März, 2022,

Grün



Keine Ahnung, was es ist.
Aber als Makro echt beeindruckend!

Susanna 25.03.2022, 07.55| (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, , März, 2022,

I'm blue



So klein und so blau.
Ich liebe Traubenhyazinthen. Der Frühling ist definitiv da.

Susanna 22.03.2022, 16.27| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania

Bämm



Anders kann ich diese Farbexplosion nicht beschreiben. 17Grad! Frühling!Definitiv!

Susanna 21.03.2022, 16.04| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, März, 2022,

Wochenrückblick 11/22



Gelesen:
Nachrichten. In Zeitungen und online. Und weggeklickt. Ich glaube, ich lasse das alles für den Moment einfach mal aus meiner Welt raus.

Gehört:
Soul Love Song - ich mag das, seitdem ich ein junges Mädel bin. Das neue Lied vom Rammstein - naja. Nicht meins. Moby - das neue Album. Genial. 

Küche:
Viel Salat, wenig KHs. Die Medis haben meine Leber leicht lädiert. Ergo Leberdiät.

Erlebnis:
Sonnenstunden mit Frau Hund im Wald und Garten. Ungeplanter Besuch, Kaffeenachmittage mit Freunden. Es sind die Kleinigkeiten, die das Leben lebenswert machen.

TV:
Netflix:
Operation Schwarze Krabbe mit Noomi Rapache - war ok
Vikings Valhalla - Ja, es gibt ein Leben nach Ragnar Lothbrok
Archive 81 - bin mir noch nicht sicher, was ich davon halten soll
For Life - ein absolutes Muss für den, der auf gute und tiefgründige Stories steht

Prime:
The100 - S7 - grottenschlechtes Staffelfinale
The Good Fight - S2-S3 - genialer Nachfolgeplot von The Good Wife
This is Us - S3 - leichte Kost für meine Nerven

Glück:
Kleinigkeiten genießen mit dem Lieblingsmenschen. Hundezeit. Freundezeit. 

Hobby:
Mal wieder entdeckt, dass ich doch gerne backe.

Zufrieden:
Innere Ruhe gefunden - in mir. Hatte sie nur verlegt.

Wochenplanung:
Mehr "Ich und Wir Zeit". Und auch die Stunden alleine genießen die sich bieten.

Susanna 20.03.2022, 07.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wochenrückblick, Frühling, 2022, März,

Ein Blick in die Backstube



Wer nicht schlafen kann und um 4 Uhr aus dem Bett fällt macht sich Gedanken, wie er die Zeit rumbringt.

Im Kopf entstand ein Rosinenbrot mit reduzierter Kalorienzahl. Statt Butter und Milch gebe ich Skyr in den Teig. 

Die Oberfläche wird mit einem TL geschm. Butter eingepinselt und es kommt "dezent" Zucker drauf. Aber wirklich nur ein Hauch. Der Mann des Hauses war begeistert. Werde ich nun öfter backen.

Ein weiteres Bild für Bernhards Fotoaktion: Täglich ein Bild

Susanna 19.03.2022, 17.45| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Märzmomente, 2022, Täglich ein Bild, Backstube,

Tanktourismus



Eigentlich wollte ich Euch heute ein Bild einer Tankstelle aus Luxemburg zeigen. Aber dort ist momentan die Hölle los. Und mich umfahren lassen wollte ich nicht. 

Deswegen gibts ein Bild eines Briefkastens aus Lux.
Die Preise für Sprit sind zum Teil 60 Cent unter den Preisen in Deutschland. Kaffee und Ziggis dazu - und es lohnt sich.

Ich habe heute Lavazza Crema gekauft für 7,65€/kg gekauft. Hier kostet er 15€. Der Sprit schlug mit 1,737€/Liter zu Buche.

Anschließend ein Einkauf im Discounter hier in der Nähe. Öl - keines da. Mehl - vorne an der Kasse fragen. Ich hielt das für einen Witz als die Verkäuferin das zu der Dame sagte, die sich fragend umschaute. Das Mehl lag wirklich unter der Kasse und es wurden maximal 2 Pakete/Haushalt rausgegeben.

Whats next?
Ob die Welt irgendwann besser wird? Ich habe da so meine Zweifel...

Susanna 18.03.2022, 19.35| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Märzmomente. Luxemburg, Tanktourismus, Täglich ein Bild,

Wegwerfgesellschaft - die Zweite



Das ist es wieder - das "Wegwerf-Gen". Gestern mühsam zum Hundegassi geschleppt (ich gebe zu, dass die Horizontale meine bevorzugte Position momentan ist) und wieder Dinge gerettet. 10 wundervolle Gewürzgläschen, die auch schon in Gebrauch sind, und zwei Vasen.

Wir leben in einer Gesellschaft der Verschwendung. Was zuviel ist, wird entsorgt. Was nicht passt, kommt weg. Der Nachbar von gegenüber hat im Sommer seine Couch entsorgt. Die Farbe hst ihm nicht mehr gepasst. Wofür gibts Überhänge und Decken?

Ich habe viele Dinge Second Hand erstanden. Mein Geschirr, Gläser, Deko, Klamotten, Schuhe. Das hat im übrigen nix mit Geiz zu tun. Ich finde einfach nur, dass wir zu wenig "WERT" schätzen. Ist ja alles immer bestellbar, abrufbar, lieferbar.

Oh Stop - Mehlkrise. Ölkrise. Haferflockenkrise... Bei der Mühle meines Vertrauens gibt es das alles noch. Zu einem guten Preis. Warum muss man 20l Billigöl bunkern - in hellen Flaschen? In der Küche gelagert? Oder warum lagere ich 30 Pakete Toilettenpapier daheim? Paniert Ihr die?

Ihr seht, ich schweife ab. Bisserl mehr Besinnung auf die wichtigen Dinge im Leben und bisserl mehr Gemeinschaftsdenken. Aber das wird ein frommer Wunsch bleiben... Achso - Öl in hellen Flaschen flockt irgendwann aus und wird ranzig. Womit wir wieder am Anfang wären - beim "Wegwerf-Gen"...

Susanna 17.03.2022, 16.03| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Märzmomente, 2022, Täglich ein Bild,

Farbexplosionen - JedenTag ein Bild



Überall ploppen die Krokusse auf. Die Farbenpracht ist unglaublich. Die hier hab ich am Waldrand fotografiert. Irgendjemand hat mal vor ein paar Jahren Krokusse und Schneeglöckchen eingepflanzt.

Es haben sich richtige Teppiche gebildet. Gerade richtig um die Frühjahrslaune zu heben.

Susanna 15.03.2022, 06.00| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Wald und Wiese, Sonne, Frühling, Märzmomente, 2022, Täglich ein Bild,

Es wird feucht - oder Täglich ein Bild



Ein blöder Bandscheibenvorfall hat mich dezent ausgeknockt.

Aber es geht heute weiter mit "Täglich ein Bild" der Aktion von Bernhard.

Dieses Mal hab ich mich für die Nase von Lillywuff, meinem Herzenshund entschieden.
Die Hundenase ist ein wahres Hochleistungsorgan. Während der Mensch sich überwiegend visuell mit den Augen orientiert, ist für den Hund der Geruchssinn von entscheidender und überlebenswichtiger Bedeutung.

300 Mio Riechzellen besitzt ein Hund. Ein Mensch dagegen nur 5 Mio. 

Das „Riechvermögen“ des Hundes reicht bis weit unter die Erdoberfläche: etwa 8 Meter in geschlossene Schneedecken und mehr als 3 Meter in das Erdreich natürlicher Böden hinein.

Was entgeht dem Menschen da wohl alles an Kleinigkeiten

Susanna 14.03.2022, 06.39| (7/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Lillywuff, Frühling, Hund, Täglich ein Bild, Märzmomente, 2022,

Zauberhaft

Ja, ich hatte die Forsythien gestern schon gezeigt. Heute morgen sind sie in der Küche explodiert.
Und ja, dieses satte Gelb erfreut mein Herz. Dazu Sonnenschein, wenn auch immer noch kalt.
Aber eine Stunde im Garten mit Lillywuff war drin.

Für den Rest des Tages ist relaxen und Selbstfürsorge geplant. Manchmal muss das sein - auch wenn es erst Dienstag ist.

Ein weiterer Beitrag zu Bernhards Aktion: Jeden Tag ein Bild
Draufklicken und es wird grösser ;)

Susanna 08.03.2022, 13.51| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Gelb, Forsythien, Sonne, Frühling, Täglich ein Bild, März, 2022,

Krokus - oder Jeden Tag ein Bild



Die Krokusse sind draussen. In unsagbaren Mengen.
Die Sonne scheint. Aber es ist eiskalt. 

Ein paar Forsythienzweige haben ebenfalls den Weg in meine Küche gefunden. Manchmal muss man es sich einfach schön machen.

Susanna 07.03.2022, 10.50| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Krokus, Frühling, Täglich ein Bild, Märzmomente, 2022,

Wochenrückblick 9/22



Gelesen:
In div. Leseproben reingeschaut. Ich tue mich momentan echt schwer ein neues Buch anzufangen. 

Gehört:
Depeche Mode, ABGT bis zum abwinken, Puls. Das "Kämpferherz" ist immer noch eines meiner Lieblingslieder. Es ist der Song für meinen verstorbenen Kater Paulchen - der letzte seiner Art hier im Haus. 

Küche:
Auflauf, Nudeln, Blumenkohl. Heute Rindfleischsuppe weil das Wetter trotz Sonne immer noch eisekalt ist.

Erlebnis:
Wahnsinns Sonnenaufgänge eingefangen. Ich liebe die kalten und frühen Stunden hier im Viertel.

Das Rabenpaar aus dem Wald, dass hie und da Leckerlie erhält, wird immer zutraulicher. Die Tiere haben es wegen der Kälte immer noch schwer. Und viele mögen sie nicht.

Der Lieblingsmensch ist einfach Gold wert. Ich verliere beim Klamottenkauf den Aufsatz meines Ringes und er beschenkt mich für meine Schusselitis mit einem neuen. Witzig ist - der neue Ring ist eigentlich das, was wir immer haben wollten. Also hatte der Verlust des Aufsatzes wohl doch einen Sinn...

TV:
"The silent Sea" - ich tue mich schwer mit Serien aus Japan oder wie hier Korea. Sie sind "nett". Das war es aber auch.
"Süße Magnolien" - Staffel zwei. Herzschmerz um 3 wundervolle Frauen in einer amerikanischen Kleinstadt. Manchmal muss es einfach Kitsch sein.

Glück:
Wieder festgestellt, dass Liebe nicht ans Alter gebunden ist. Wenn man denkt es geht nicht mehr... 

Hobby:
Das Strickzeug hingestellt und wieder weggepackt. Irgendwie fehlt mir die Muße. Zeit habe ich genug. Falls jemand einen Trick weiss damit ich mich wieder mehr damit anfreunde - nur her damit.

Zufrieden:
Meditiert. Nach langer Zeit mal wieder. Aber ich stelle fest, dass ich es nicht mehr so oft brauche wie früher. 

Wochenplanung:
Endlich das Chaos im Nebenzimmer weiter in Angriff nehmen. Papiere ordnen. Und die Farbeimer sichten. Ich habe zuviel "Reste" aus meinem alten Leben, die weg müssen.

Susanna 06.03.2022, 07.00| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, 2022, Wochenrückblick, März,

Wegwerfgesellschaft - oder "Täglich ein Bild"



Frau Nachbarin hat heute wieder mal ausgemistet. Neben mir haben sich 3 weitere Menschen an Dingen bedient, die zu schade für die Tonne waren.

Die Backformen werden gereinigt und sind mit Backpapier durchaus noch zu benutzen. Der weisse Kranz ist ein Alljahreskranz. Mit diverser Deko ist er 365 einsetzbar. Das Schild steht nun auf meiner Kaffeemaschine. Die Untersetzer werden als Farbteller für meine künstlichen Nägel herhalten. Nur bei dem Hirschglas bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Aber ein schönes Dekoobjekt ist es so oder so.

Das Tablet, auf dem die Tulpen vorher stehen, hab ich auch irgendwann mal aus dem Sperrmüll gefischt. Wir werfen zu viel weg. Viel zu viel.

Wenn ich bedenke, wieviele Menschen es gibt, die davon noch profitieren könnten? Ich bin auch ein grosser Freund von Second-Hand-Klamotten. Warum Dinge zu Putzlappen oder Autobezügen werden lassen, die man noch ein paar Jahre anziehen kann? Ich werde diese Mentalität nie verstehen.


Susanna 05.03.2022, 12.29| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mafflumomente, März, 2022, Märzmomente, Upcycling,

Flowerfriday - der Frühling naht



Heute ist es wieder Zeit für den Flowerfriday beim Holunderblütchen.

Der Lieblingsmensch und ich haben ein paar Tulpen gekauft und ein wildes Huhn wollte auch noch mit.

Susanna 04.03.2022, 15.38| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Tulpen. Frühling, flowerfriday,

Ein Zeichen - oder Täglich ein Bild



Ein Zeichen für die Liebe zwischen dem Lieblingsmenschen und mir. Seit 2 Tagen steckt er an meinem Finger und ich bin wirklich glücklich diesen Mann getroffen zu haben.
Und ich dachte es passt gut zu den #mafflumomenten


Susanna 04.03.2022, 06.23| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Liebe, Täglich ein Bild, Mafflumomente, März, 2022,

Blau - oder Täglich ein Bild



Der liebe Bernhard hat mich gebeten bei "Täglich ein Bild" mitzumachen. Da ich das Handy eh immer dabei habe und damit Fotos mache spricht ja auch nix dagegen.
Verbunden hab ich das Ganze mit den #mafflumomente auf Instagram von Eva Mafflu.
Mal schauen, ob ich es durchhalte.

Susanna 03.03.2022, 07.53| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, Täglich ein Bild, Mafflumomente, März, 2022,

Innere Ruhe



Es war die letzte Woche etwas still hier.
Ich brauchte eine Auszeit. Die politischen Ereignisse, zu denen ich mich aber nicht äußern möchte, taten ihr übriges.

Manchmal möchte man einfach die Welt anhalten...

Umso wichtiger sind ruhige Momente. Frieden eben.

Wir haben die Sonne genossen und gehen jede freie Minute raus. Der Frühling naht. Endlich. Blauer Himmel, Sonne, gute Luft. Der Vorteil wenn man in Waldesnähe wohnt - man hat alles in 5 Minuten greifbar. Gestern war der meteorologische Frühlingsanfang. Und das Wetter gab echt alles was geht.

Ich hoffe, Euch geht es so gut wie mir.

Susanna 02.03.2022, 07.31| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Frühling, 2022. März, Gedankenkarussel, Sonne, ,

Morbide Schönheit 1



Seit ewigen Zeiten faszinieren mich Dinge, die augenscheinlich "tot" sind. Ob es Gebäude. Pflanzen oder Tiere sind. 

Es macht mir klar, wie vergänglich doch alles ist. Dennoch üben sie einen Reiz auf mich aus so dass ich ihn festhalten muss.

Der Winter ist dafür ideal weil es sehr viele toten Pflanzen gibt die dennoch eine Schönheit ausstrahlen die ich einfangen muss.

Susanna 21.02.2022, 06.30| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Morbide Schönheiten, Fotografie, Handy,

Wochenrückblick 7/22



Die Woche war geprägt von Sturm und viel Regen. Es hat "Eisenbahnschwellen quer" teilweise geregnet. An solchen Tagen im Dachgeschoss merkt man wie nah man doch der Natur ist.

Gelesen:
Bedienungsanleitung... Die neue Kaffeemühle zickt etwas. Die Bohnen sind zu ölig. Aber woher will man das vorher wissen? Ich muss die Woche andere Bohnen kaufen und hoffen, dass es dann besser wirdl.

Gehört:
Das neue Album von GHOST. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich es mag. Ansonsten hab ich mich mal wieder an einem Podcast versucht. Aber irgendwie ist das momentan nicht meines. 

Küche:
Zu faul zum kochen gewesen und viel Brot und frisches Gemüse gegessen. Aber auf Dauer ist das keine Lösung.

Erlebnis:
Die Sonne eingefangen zwischen dem Regen. Es ist einfach spektakulär was ein bisserl Licht und Wolkenspiel ausmacht. So kann man die Trübe wenigstens für einen Moment vergessen. Die ersten Schneeglöcken sind raus und die Kraniche sind zurückgekommen. Der Frühling steht vor der Tür.

TV:
Immer noch ER - Emergency Room. Den Film MONSTERS zweimal gesehen. Mit diversen Auszeichnungen bedacht und das Dingen war noch nicht mal schlecht.

Glück:
Der Lieblingsmensch hat mich trotz Grippe mit einer Baccararose überrascht. Dieser Mann ist ein Geschenk.

Hobby:
Diverse Filmchen auf youtube gesehen bezüglich Nägel selbst machen. Ich werde immer besser. Nach über einem Jahr bin ich sehr zufrieden mit mir.

Zufrieden:
Innere Ruhe wieder gefunden. Manchmal muss man einfach mal einen Cut machen - egal, was andere denken.

Susanna 20.02.2022, 07.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Winter, 2022. Februar, Wochenrückblick,

Eine Rose für meine Rose



Mit diesen Worten überreichte mir der Lieblingsmensch diese Rose am Valentinstag.
Ein kleines Kännchen am Fenster bietet ihr halt da meine Rosenvase den Weg ins Nirvana gegangen ist.

Da sie mir so gut gefällt werde ich sie mit Wachs umhüllen und so haltbar machen.

Und beim Holunderblütchen am Flowerfridaywird sie auch erscheinen :)

Susanna 18.02.2022, 09.56| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Flowerfriday, Blumen,

Sturmwetter



Der Sturm verschafft schlaflose Nächte. Das einzig Positive - auch wenn es viele Menschen ebenfalls den Schlaf kostet - war der Vollmond. Er war so nah und so schön, dass ich ihn festhalten musste.

Susanna 17.02.2022, 12.12| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Winter, 2022. Februar, Vollmond,

Wochenrückblick 6/22



Und schon ist der halbe Februar rum. Die Zeit eilt und es geht mit riesigen Schritten in Richtung Frühling. Die ersten Blümchen kommen raus und wir haben die Zeit genutzt um jede Sonnenminute einzufangen.

Gelesen:
Diese Woche gar nichts außer Kochbücher. Und einen neuen mystischen Krimi runtergeladen aber noch nicht mal richtig draufgeschaut.

Gehört:
ABGT Group Therapie und auf einen Tip hin VNV Nation mit dem Album "FUTUREPERFECT".

Küche:
Standardgerichte diese Woche und FastFood - manchmal muss es eine Fertigpizza sein.

Erlebnis:
Viele Bäume im Wald mit Pilzen entdeckt. Ich mag ja Trameten weil sie so unterschiedlich aussehen und wunderbare Farbspiele haben können.

TV:
THE LOBSTER - Trotz Colin Farrell reine Zeitverschwendung. Dabei laß sich der Plot so gut. Weiter bei Staffel 12 von Emergency Room gemacht.

Glück:
Sonne gefangen. Immer öfter taucht sie auf und biete die Wärme, die wir alle so nötig brauchen.

Hobby:
Apps getestet - sowohl fürs Handy als auch den PC. In absehbarer Zeit gibts dann hier ein paar Empfehlungen.

Zufrieden:
Wieder zeitig das Farbenspiel beim Sonnenaufgang fotografiert. Der Winter hält eben die schönsten Sonnenauf- und Untergänge bereit. Das lässt einem das Wintergrau vergessen.

Susanna 13.02.2022, 07.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Winter, 2022. Februar, Wochenrückblick,

Flowerfriday



Heute bin ich zum ersten Mal beim Holunderblütchen dabei. Sie hat einen wunderbaren Blog und Freitags wird das neueste Blumenarrangement gezeigt.

Und was bietet sich im Vorfrühling besser an, als Hyazinthen? Ihr Duft ist betörend, für manche zu süß. Aber ich mag das wirklich.

Susanna 11.02.2022, 06.23| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Frühling, 2022, Flowerfriday,

Die Sonne gefangen...

... haben wir gestern.
Ein kleiner Waldspaziergang hat die Laune von Lillywuff und mir deutlich gesteigert.

Wir sehnen uns alle nach Sonne. Und ein paar schöne Fotomotive gab es auch noch.
Die Natur ist eben immer für eine Überraschung gut.


Susanna 10.02.2022, 06.28| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Wald und Wiese, Sonne, Frühling, 2022,

Wochenrückblick 5/22



Wochenrückblick 5/22

Zack - Februar.
Und wieder weiter in die Nähe des Frühlings - auch wenn hier heute die Welt untergeht und es stürmt ohne Ende-

Gelesen:
Viele News rund um Filme und Serien. Und einen Blick auf mein Bücherregal und meinen eBookreader geworfen. Himmel - ich hab zuviel auf meinem SUB.

Gehört:
Ein wenig Goldfrapp und Depeche Mode. Auch mal wieder in Podcasts reingehört. Aber irgendwie keinen Zugang dazu gefunden.

Küche:
Streuselkuchen gebacken. Nein,Trockenhefe ist absolut keine Option.

Erlebnis:
Ein kleiner Spaziergang mit dem Lieblingsmenschen und den Hundeteil gemacht. Und ja, sie himmelt ihn mehr an als mich.

TV:
The Happytime Murders - selten so gelacht. Wenn Plüschis und reale Welt aufeinander treffen. STRIKE!

Glück:
Die kleinen Dinge des Lebens genießen - auch wenn die Zeitfenster momentan knapp sind.

Hobby:
Wieder mal ein neues Nageldesign ausprobiert. Sternchen in türkis.

Zufrieden:
Sonnenaufgang bei kaltem Wetter. Auch wenn der Winter bescheiden ist - es ist immer wieder ein Erlebnis.

Susanna 06.02.2022, 19.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: Winter, 2022, Wochenrückblick,

Frühlingsboten

Bei dem Wetter hilft nur Farbe 


Susanna 04.02.2022, 07.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Tulpen. Frühling, 2022,

IKIGAI - The Japanese secret to a long and happy life



Jeder von uns hat IKIGAI in sich. Aber was bedeutet es.

Der kleine Lebenshelfer von Héctor García  und Francesc Miralles ist jetzt keine wirklich weltbewegende Sache. Aber er macht eines klar: Wir sollten mehr auf uns achten.

Beginnend auf der japanischen Insel der 100jährigen in Okinawa bewegt sich Garcia praktisch rund um die Welt um zu zeigen wo der innere Frieden zu finden ist - in uns selbst.

Genug Bewegung bis ins hohe Alter, geistige und körperliche Erlebnisse, gesundes Essen. Der Japaner beendet ein Essen wenn sein Magen 80% gefüllt ist. Der Europäer und der Amerikaner schlagen weiter zu weil es schmeckt. Dabei unterscheiden sich auch die Nahrungsmittel gravierend. Wir sollten mehr auf gesunde Ernährung achten. Und darauf dass Geist und Körper im Einklang sind.

Anbei zwei Amazonlinks zum Buch. Mit 123 Seiten ist es auch schnell gelesen.

Englische Version: https://amzn.to/3IYztgy
Deutsche Version: https://amzn.to/3onGm37

Susanna 03.02.2022, 08.53| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Lesestoff | Tags: Lesen, Januarbüche, Lebenshilfe, Weisheiten,

Goodbye Januar - Monatscollage



Der letzte Tag des ersten Monats in 2022.
Bämm. Und vorbei.

Es gab viele schöne Momente. Ob alleine, mit dem Lieblingsmenschen oder mit Freunden.
Und die Monatscollage geht an die Linksammlung von Birgit, wo viele tolle Menschen mitmachen.

Bin gespannt, was der Februar so bringen wird.


Susanna 31.01.2022, 17.16| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches | Tags: Winter, Erlebnisse, 2022, ,

Wochenrückblick 4/22

Der Januar hat endlich ein Ende. 
Jeder Tag, der Richtung Frühling geht ist willkommen. Ich bin mittlerweile ein Sonnenmensch geworden.

Gelesen:
Ein Paar Zeitungen über das Kurzabo von Readly. Aber das Ding lohnt sich nicht wirklich für mich. Ich bin dann doch eher der Buchtyp. Und was mich sonst interessiert gibt das Netz her.

Gehört:
Diverse Spotifylisten. Hautpsächlich Progtrance von ABGT Group Therapie. Und einen Abstecher in die Jugend mit dem Album "The Look of Love" von ABC gemacht.

Küche:
Kuchen und Brot wieder selbst gemacht. Es schmeckt eben doch am besten. Im Winter backt mich die Backwut.

Erlebnis:
Wieder festgestellt, dass ich ein absoluter Marktmensch bin. Ich liebe es an den Ständen zu schauen und einzukaufen. Ich werde das nun wöchentlich machen.

TV:
Ein paar Dokus auf youtube geschaut.
ER ist bei Prime verfügbar. Ich bin dem Serienmarathon verfallen.
ETERNALS auf Disney+ angeschaut. Als alter Marvel und DC Fan ist sowas ein Muss für mich.

Glück:
Die kleinen Dinge des Lebens mit dem Lieblingsmenschen genossen auch wenn die Zeitfenster momentan knapp sind.

Hobby:
Die Stricknadeln wieder rausgepackt. Und ja, ich kriege wohl doch die Socken noch hin. Und meine selbstgemachten Nägel werden immer besser. Ich lerne jedes Mal mehr dazu.

Zufrieden:
Es sind die kleinen Momente im Leben, die mir ein Lächeln auf mein Gesicht schauen. Ein Hundegassi bei kaltem Winterlicht - herrlich.

Unzufrieden:
Weil mancher glaubt ich stehe permanent zur Verfügung. Nope. Definitiv nicht.




Susanna 29.01.2022, 16.55| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotomania | Tags: 2022, Frühling, Wochenrückblick,

Apfelgewürzkuchen

Die Zeit nach Weihnachten ist von Kälte und Nässe geprägt.
Ich hasse diese Zeit. Keine Sonne, trüb und eklig.
Im Ernst - da hilft nur Kuchen.

Für Lebkuchen ist es zu spät, ein einsamer Apfelkuchen könnte
langweilig werden. Warum nicht also beides kombinieren?

Also die Küchengeräte rausgepackt und losgelegt.

Zutaten:
  • 3 Äpfel
  • 50g Moscobadozucker
  • 50 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 125g Butter
  • 80g Zucker 
  • 5 Tassen Dinkelmehl
  • 1 Paket Backpulver 
  • 75g dunkle Schokolade
  • 1 Tasse Milch
  • 3 grosse EL Honig
  • 2 EL Lebkuchengewürz
Zubereitung: Den Moscobadozucker mit dem Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Die Äpfel schälen und entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zuckerwassermasse unter viel Geduld einkochen lassen bis das Ganze anfängt an zu karamellisieren. Es braucht Zeit und Geduld. Rühren, rühren, rühren. Und vorsichtig bei Spritzern. Karamell hinterlässt sehr üble Verbrennungen. Die Apfelstücke dazugeben und unter ständigem rühren und 5-7 Minuten köcheln. Der Teig: Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl und Backpulver vermischen und dazugeben Die Milch dazugeben und das Lebkuchengewürz. Dann den Honig. Das Ganze solange rühren bis ein geschmeidiger und fluffiger Teig entsteht. In eine Silikongugelhupfform die Hälfte des Teiges einfüllen. Die Äpfel aus der Karamallsauce nehmen und als Lage verteilen. Wer mag, kann natürlich die Äpfel auch unterheben. Die zweite Schicht Teig auffüllen. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen mit 190° stellen. Ich habe hier Umluft verwendet. Da jeder Ofen aber anders backt und Du Deinen Ofen besser kennst als ich verwende bitte die Einstellung mit der Du Dich am besten fühlst. Backzeit ca. 50 Minuten. Ich empfehle die Stäbchenprobe. Abkühlen lassen, stürzen und dann mit Puderzucker bestreuen. Der Kuchen schmeckt auch gut mit einer Glasur aus dunkler Schokolade.
Die Küchengeräte und Zutaten meiner Wahl (Affiliate Links) Meine Küchenmaschine - MUM von Bosch Moscobadozucker Lebkuchengewürz von OSTMANN Meine Teigspatel - simpel aber immer noch genial


Susanna 26.01.2022, 11.36| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Kochstunde | Tags: Apfel, Äpfel. Lebkuchen, Karamell, Kuchen,

Der erste Blogpost ist immer der Schwerste...

Nach Jahren der Abstinenz im bloggen ist es mal wieder Zeit diesen Weg zu gehen. Ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast. 

Nimm auf dem Ohrensessel Platz. Möchtest Du Tee oder Kaffee? Kuchen oder Kekse? Erzähl, was Dich hierhertreibt. Dann erzähle ich auch ein wenig von mir...

Susanna 25.01.2022, 06.40| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Persönliches


"Ich bin Susanna - Mitte 50 und Powerfrau. Ich liebe mein Leben und das was ich tue und lebe nach dem Motto "Ganz oder gar nicht!" Das Leben ist zu kurz für Tralala - also wird mit beiden Beinen hineingesprungen.
Seit 1996 bin ich im Netz unterwegs mit unterschiedlichen Blogs und Webseiten. Einige werden mich vielleicht noch als TheStrangebeauty oder Knitchicks kennen.
Die Zeiten haben sich geändert, mein Leben auch. Aber eines ist geblieben - die Liebe zum bloggen. Ich liebe den weibliche Style und wenn ein Mann immer noch Gentleman ist.


">Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit


2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Mathilda:
Danke, auch dir einen schönen Adventabend.LG
...mehr
Bernhard:
Die Advendswünsche gelten auch Dir :-) liebe
...mehr
Bernhard:
Das wird alles noch heftig ... liebe Susanna,
...mehr
Angela:
Moin ilebes,selbst backen sollte man dann woh
...mehr
Bernhard:
Auf jeden Fall eine herbstliche Fotocollage,
...mehr
Sonja:
Den Nebel find ich aber auch prima - wenn ich
...mehr
Mathilda:
Heizstrahler in Zeiten des Energiesparens....
...mehr
Bernhard:
ICh mach dann den Rolladen runter und dann ka
...mehr
Bernhard:
Wie war das? Morgenrot mit Regen droht, Abend
...mehr
Jutta:
Das Fot ist super geworden. Gefällt mir rich
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3